Erstellen eines Garten-Journal

Sie benötigen nur eine Handvoll Vorräte, um Ihr Gartenjournal zu starten. Foto: © Marie Iannotti

Ein Gartenjournal zu führen, ist eines jener Dinge, die wir enthusiastisch beginnen, aber immer auf der Strecke bleiben lassen. Wenn die Dinge anfangen zu wachsen, fällt es schwer, sich daran zu erinnern, sich Notizen zu machen. Hier ist eine einfache Methode, um zu verfolgen, was Sie gepflanzt haben und wo Sie es gepflanzt haben. Es wird nicht unbedingt alle Ihre Fragen beantworten, aber Sie werden zumindest wissen, wo und wann Sie bestimmte Pflanzen einsetzen, die Sie im Auge behalten möchten - Informationen, die sehr praktisch sind, wenn Sie eine Pflanze verlieren.

Hier ist ... MEHR, was Sie brauchen, um Ihre Gartenzeitschrift zu starten:

  1. 3-Ring-Sammelmappe : Jede Art von Sammelmappe reicht aus. Wenn Sie planen, es in den Garten zu nehmen, ist ein Vinylbinder Ihre beste Wette. Ich habe eine Mappe gewählt, die mit Reißverschlüssen geschlossen ist, damit ich die Sachen schnell hineinstecken kann und mir keine Sorgen machen muss, dass sie herausfallen. Es ist auch schön, eine Abdeckung zu haben, die Ihnen erlaubt, ein Foto Ihres Gartens oder einer Lieblingspflanze oder eines Behälters einzuschieben.
  2. Kunststofffolienhüllen : Die Kunststofffolien sind relativ günstig und in den Discount- und Bastelgeschäften erhältlich. Sleeves in der Größe - für Baseball-Karten sind in großen Mengen erhältlich, aber sie sind ein wenig klein für die meisten Samenpakete. Holen Sie sie in verschiedene Taschen, für Tags, Samenpakete und Fotos.
  3. Leere Seiten : Halten Sie einige schwarze Seiten in der Rückseite Ihres Tagebuchs für zusätzliche Notizen bereit. Wenn Sie sich anderswo Notizen machen, können Sie sie immer in einen Ärmel stecken.
  4. Permanente Marker - Mindestens ein feiner Punkt.
  5. Pflanzentags und Samenpakete - gesammelt, während Sie pflanzen
  6. Kalender - Mehr dazu später
  7. Fotos von Ihrem Garten
  8. Weiter zu 2 von 4 unten.
  9. 02 von 04

    Ihre Gartenzeitschrift organisiert

    Das Aufspüren von grundlegenden Informationen wie Pflanzen, die Sie jedes Jahr kaufen, hilft Ihnen bei der Planung für die nächsten Jahre. Foto: © Marie Iannotti

    Sobald Sie all Ihre Vorräte zusammengetragen haben, müssen Sie nur noch die Ärmel einpacken. Speichern Sie alle Pflanzentags und Samenpakete und schieben Sie sie in die Ärmeltaschen. Um es leichter zu machen, die Pflanze zu finden, die Sie suchen, halten Sie jedes Bett oder jeden Abschnitt des Gartens getrennt.

    Alles ist an einem Ort, also ist der nächste Schritt, einige Notizen zu machen. Die Tags und Pakete geben Ihnen sofort Informationen darüber, was Sie gepflanzt haben. Sie können durch beide Seiten sehen, also haben Sie die Pflanze ... MEHR Identifikation sowie alle wachsenden Anmerkungen.

    Verwenden Sie Ihre permanenten Marker, um weitere Notizen zu machen. Für den Anfang können Sie das Bett oder die Fläche des Gartens direkt auf der Plastikhülle markieren. Sie können auch Notizen machen über Dinge, wenn etwas gepflanzt wurde, woher es kam, wann es blühte, wie viel Sie geerntet haben.

    Ein feiner Tippmarker ist alles, was Sie brauchen, um Ihr Tagebuch zusammenzustellen. Wenn Sie mit Markern, Aufklebern und anderen Bastelartikeln kreativer werden möchten, sollten Sie sich natürlich dafür entscheiden.

    Wenn Sie einen Kalender hinzugefügt haben, haben Sie eine praktische Referenz, um alle an einem bestimmten Tag gepflanzten / geernteten / beschnittenen / blühenden Pflanzen zu notieren.

    Weiter zu 3 von 4 unten.
  10. 03 von 04

    Machen Sie das Beste aus einem Photo Garden Journal

    Wir machen sowieso alle Fotos von unseren Gärten, es ist ein kleiner Schritt, um sie in ein Tracking-Journal zu verwandeln. Foto: © Marie Iannotti

    Das Hinzufügen von Fotos zu Ihrem Tagebuch ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, den Fortschritt Ihres Gartens zu verfolgen. Sie helfen auch, Ihren Speicher Monate und Jahre nach dem Start Ihres Journals auszulösen.

    Während Ihr Garten zu wachsen beginnt, können Sie tolle Kombinationen und Lieblingsszenen aufnehmen und ausdrucken. Sie können den gleichen Bereich zu verschiedenen Zeiten aufnehmen, um den Fortschritt zu sehen. Machen Sie Aufnahmen von Containern, die Sie duplizieren möchten. Probiere den alten Schwarz-Weiß-Foto-Trick aus, um zu sehen, wie die Dinge aussehen, ohne die Farbe abzulenken.

    Fotos ... MEHR sind ein schöner Platz, um Notizen über Pflanzen zu notieren, die sich teilen oder bewegen müssen und Farben, die zusammenstoßen oder einfach nicht richtig sind.

    Schädlinge und Krankheiten fotografieren, um Probleme zu verfolgen. Vergessen Sie nicht, Probleme zu fotografieren, während der Nebensaison zu lernen und zu korrigieren. Niemand muss sie sehen außer dir.

    Weiter zu 4 von 4 unten.
  11. 04 von 04

    Machen Sie das Beste aus Ihrem Garten Journal

    Jetzt, wo Sie all diese großartigen Informationen zur Hand haben, nutzen Sie sie gut und planen Sie, was als nächstes zu pflanzen ist. Foto: © Marie Iannotti

    Jetzt, da Sie all diese großartigen Informationen haben, ist es an der Zeit, das Beste daraus zu machen. Idealerweise nehmen Sie Ihr Tagebuch mit nach draußen, um sich schnell Notizen zu machen. Aber da alles zusammen ist, ist es nicht schwer, sich später hinzusetzen und Erinnerungen zu notieren. Sie können die Tabulatoren beibehalten:

    • Was du gepflanzt hast und wo es ist
    • Wenn du mit der Saat begonnen hast
    • Bereiche im Garten, die Arbeit brauchen
    • Probleme, die du im Auge behalten musst
    • der Frühling
    • Pflanzen, die du bewegen oder teilen möchtest
    • Bereiche, die überwuchert sind ... MEHR
    • Wo Gemüse gepflanzt wurde, damit du es drehen kannst

    Ich bin mir sicher, dass du dir viele ausdenken wirst mehr Verwendungen für Ihr Gartenjournal. Ich finde meine unschätzbar, wenn es Zeit ist, mehr Samen oder Pflanzen zu bestellen. Und sollte ich mich jemals entscheiden, umzuziehen, habe ich eine bequeme Möglichkeit, eine Pflanzenliste für den neuen Besitzer meines Gartens zusammenzustellen.

    Ich mache jedes Jahr eine neue Zeitschrift, wenn ich neue Pflanzen probiere. Da ich jedes Jahr viele der gleichen Pflanzen in meinem Gemüsegarten pflanze, ist das, was ich für nächstes Jahr erwäge, ein ewiges Tagebuch. Die Tags und Pakete werden immer noch in die Ärmel eingehen, aber ich werde versuchen, eine laufende Liste von Notizen von Jahr zu Jahr zu führen.

    Lassen Sie Ihre Gartenzeitschrift auf Ihren Gartenstil abstimmen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel