Milchfreies, glutenfreies Pizza-Rezept

Dieses glutenfreie, milchfreie Pizzarezept ist einfach genug, um sich auf die Wochentage vorzubereiten, kann aber so ausgefallen sein, wie Sie es möchten.

Verwenden Sie eine einfache hausgemachte Pizzasauce, Omas Lieblingsrezept oder eine hochwertige Marinara, die Sie im Laden gekauft haben. Wie bei Toppings: Lassen Sie Ihre Geschmacksnerven regieren. Einige bevorzugte Kombinationen sind unten aufgeführt.

Dieses Rezept ist für milchfreie, eifreie, vegane und glutenfreie Diäten geeignet, aber wie bei jedem Rezept für Personen mit Allergien oder diätetischen Einschränkungen lesen Sie alle Nährwertkennzeichnungen sorgfältig durch, um sicherzustellen, dass Sie enthalten keine versteckten Inhaltsstoffe aus Milchprodukten (oder andere Allergene, sofern diese auf Sie zutreffen).

Was Sie brauchen

  • Für den Teig:
  • 1 Tasse Wasser (warm, plus bis zu 1/4 Tasse mehr, wenn nötig)
  • 1 Esslöffel trocken aktive Hefe
  • 2 Esslöffel Zucker (unraffinierter Zuckerrohr oder Weiß)
  • 3 Tassen glutenfreies Mehl (Allzweck wie King Arthur's)
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 EL Olivenöl
  • Für die Pizza:
  • 1/2 bis 1 Tasse Pizzasauce (im Laden oder hausgemacht)
  • 8 Unzen milchfreier Käse (zerkleinert, z. B. Daiya oder ein anderer milchfreier Käse Ihre Präferenz)
  • Optional: Alle Gemüse, die Sie mögen

Wie man es zubereitet

Den Teig zubereiten

  1. Den Backofen auf 375 F erwärmen. Ein Backblech oder eine Pizzafanne leicht einölen.
  2. In einer großen Rührschüssel das warme Wasser, die Hefe und den Zucker unter Rühren miteinander vermischen. Lassen Sie die Mischung etwa 5 Minuten lang stehen.
  3. Kombinieren Sie in der Zwischenzeit das glutenfreie Mehl, Meersalz und Backpulver in einer separaten Schüssel. Fügen Sie die Mischung aus Olivenöl und Mehl zu der Hefemischung hinzu und mischen Sie, bis sich ein weicher Teig bildet, und fügen Sie 1 Esslöffel mehr Wasser hinzu, wenn nötig.

Die Pizza zusammenbauen und backen

  1. Den Teig mit den Händen zu einem Ball zusammenpressen. Legen Sie den Ball in die vorbereitete Pfanne oder das Backblech und arbeiten Sie von der Mitte aus, drücken Sie den Teig mit Ihren Händen oder einem Nudelholz und glätten Sie ihn auf etwa 1/8 Zoll bis 1/4-Zoll dünn. (Dies kann jede gewünschte Form haben, aber halte es einfach dünn!)
  2. Stelle die Pfanne 7 bis 10 Minuten lang in den Ofen oder bis sich ein paar Risse auf der Oberfläche bilden.
  3. Nehmen Sie die Pfanne aus dem Ofen. Mit einem Löffel die Pizzasoße auf die Pizzakruste verteilen, wobei ein 1/2-Zoll-Rand um die Ränder herum verbleibt.
  4. Großzügig mit milchfreiem Käse und Gemüse. (Wenn Sie eine dunklere Kruste haben möchten, sollten Sie die Kruste mit etwas Olivenöl bestreichen.)
  5. Legen Sie die Backwaren 20 bis 30 Minuten in den Ofen oder bis die Kruste trocken aussieht. Aus dem Ofen nehmen.
  6. Lassen Sie die Pizza vor dem Servieren leicht abkühlen. Heiß servieren.

Beliebte Belagkombinationen

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihre schön milchfreie und glutenfreie Kreation aufpeppen können, hier einige Ideen:

  • Daiya (oder andere geschredderte milchfreie Käse), Brokkoli-Röschen , schwarze Oliven
  • Daiya, gerösteter Knoblauch, sonnengetrocknete Tomaten, frische Tomaten, frische Basilikumblätter
  • Daiya, gehackter Paprika, gehackte Zwiebeln, frische Kräuter, marinierte Artischockenherzen
Dieses Rezept bewerten I mag das überhaupt nicht.Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird tun. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!