Schmücken einen Weihnachtsbaum für die Vögel

Foto © Heather Katsoulis / Flickr / CC by-SA 2. 0

Einen Baum mit essbaren Ornamenten zu dekorieren ist eine großartige Möglichkeit, den Weihnachtsgeist mit den Vögeln zu teilen. Auswahl an Lebensmitteln, die Sie auf einem Vogel Weihnachtsbaum anbieten können, der von Wintervögeln begrüßt wird. Je mehr Sie einen Baum schmücken, um die Vögel zu füttern, desto mehr Arten werden Sie anziehen und desto mehr Vögel können Sie im Winter genießen.

Einen Baum auswählen

Vögel sind nicht wählerisch und der Baum, den Sie als Weihnachtsfutter dekorieren, braucht keine perfekte Form.

Idealerweise hat der Baum viele horizontale Äste, die weit genug voneinander entfernt sind, so dass Samenornamente und andere dekorative Nahrungsmittel frei hängen und vielen Vögeln Platz zum Fressen geben. Ein immergrüner Baum bietet zusätzlichen Schutz und hält essbare Ornamente besser vor Schnee geschützt, aber es kann weniger Platz für Vögel haben, um während der Fütterung zuzusteigen oder um auf Feeder zuzugreifen.

Wenn Sie einen Baum schmücken, damit Sie die Vögel, die ihn besuchen, genießen können, wählen Sie einen Baum, der von einem bequemen Fenster aus gut sichtbar ist. Es ist am besten, wenn es bereits Feeder in oder in der Nähe des Baumes gibt, die den Vögeln helfen, ihre Urlaubsleckereien schneller zu finden. Einen Baum zu wählen, in dem Vögel regelmäßig hocken oder schlafen, ist eine weitere gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass sie die köstlichen Dekorationen bemerken. Wenn Sie keinen geeigneten Baum zur Verfügung haben, betrachten Sie stattdessen einen großen aufrechten Ast, einen immergrünen Topf oder sogar einen künstlichen Baum.

Essbare Ornamente für einen Vogel-Weihnachtsbaum

Es gibt viele Arten von Lebensmitteln, die an einem Weihnachtsbaum aufgehängt werden können, um die Vögel zu füttern.

Zu ​​den beliebtesten Optionen gehören:

  • Tannenzapfenfutterer oder Donut "Kränze" bedeckt mit Erdnussbutter und Vogelfutter
  • Kleine Rinderbällchen oder Rinderhälften in Urlaubsformen oder kleine Maschenfuttersäcke
  • Saiten von Früchte wie Apfel-, Birnen- oder Orangenbrocken, Rosinen oder Preiselbeeren
  • Getrocknete Sonnenblumenköpfe oder Stiele von getrockneter Hirse oder anderem Getreide
  • Vogelfutterornamente, selbstgemacht oder gekauft
  • Saiten von Erdnüssen oder zerbrochenen Walnüssen < Kleine Vogelfutterkuchen, Kekse oder Muffins
  • Ganze Äpfel, Birnen oder Pfirsiche, wie zum Beispiel Windfallfrüchte
  • Pampelmusenstreifen oder ungesüßtes Getreide wie normale Cheerios
  • Bei der Auswahl von Lebensmitteln für einen Vogel Weihnachten Baum, bedenken Sie die Fütterungspräferenzen Ihrer Hinterhofvögel. Südliche Lebensräume können mehr fruchtfressende Vögel haben, die den Winter über bleiben, wobei Obststränge eine geeignete Wahl sind, während Nüsse und Nierenfett für kältere Gebiete besser geeignet sind. Auch wenn Popcorn, Donuts und andere Küchenabfälle ein Leckerbissen für die Vögel sein können, sollten Sie sie nicht ausschliesslich verwenden und stattdessen eine größere Auswahl an nahrhafteren Saat- oder Sauce-Optionen anbieten.

Zum Aufhängen von Ornamenten verwenden Sie kleine Schnüre - rote und grüne sind beliebt für Vogel-Weihnachtsbäume - oder natürliche Schnur, um Schleifen oder Bögen zum Aufhängen jedes Schmuckstücks zu machen. Die Vögel können die Schnur verwenden, um zu helfen, einen Schlafbereich zu isolieren, oder sie können ihn sammeln, um im Frühling Nestmaterial zu sammeln. Vermeiden Sie sehr dünne Fäden oder Angelschnüre, die für Besuchervögel zu einer Verwicklung führen könnten.

Tipps für die Dekoration eines Baumes, um die Vögel zu füttern

Es kann ein paar Tage dauern, bis die Vögel einen Futterbaum entdecken, aber sobald sie es tun, werden sie es glücklich über den Urlaub hinaus nutzen, wenn sie den Baum behalten. und seine Leckerbissen für sie.

Dekorieren Sie den Baum früh, um den Vögeln genügend Zeit zu geben, das Futter zu finden, bevor das Wetter am härtesten ist. Es kann ein oder zwei Wochen dauern, bis Vögel sich an den Baum gewöhnt haben und an seinen Leckerli naschen können.

  • Machen Sie zusätzliche Verzierungen und ersetzen Sie sie nach Bedarf den ganzen Winter lang, um eine attraktive und effektive Futterquelle für viele Vögel zu bieten. Mehr Leckerli geben mehr Platz für die Vögel und sorgen für eine gute Versorgung aller Vögel.
  • Machen Sie Ihren Hinterhof noch vogelfreundlicher, indem Sie ein beheiztes Vogelbad anbieten, um den Vögeln flüssiges Wasser und Wintervogelunterkünfte zu geben, damit sich kleine Vögel bei kältesten Wetter wohl fühlen.
  • Einen Weihnachtsbaum für die Vögel zu dekorieren, kann für Familien, Schulgruppen, Kirchen, Vogelbeobachtungsgruppen und andere Organisationen eine unterhaltsame, unterhaltsame Aktivität sein, und es ist eine großartige Möglichkeit, Wintervögel zu füttern.

Willst du noch ein schnelles Projekt zum Dekorieren von Winterbäumen? Versuchen Sie eine Vogelzufuhrgirlande!