Easy Kalte Nudelsalat mit frischen Kräutern Rezept

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, frische Kräuter aus Ihrem Garten zu verbrauchen? Probieren Sie dieses einfache Rezept für einen schnellen und einfachen vegetarischen kalten Nudelsalat mit frischen Kräutern wie Basilikum und Petersilie und inspiriert von den traditionellen italienischen Pesto-Aromen von Knoblauch, Basilikum und Parmesan.

Verwenden Sie dieses kalte Nudelsalat-Rezept als Basis und fügen Sie Ihr eigenes Lieblingsgemüse oder Nudelsalat-Add-Ins hinzu, wie schwarze Oliven, geröstete oder frisch gehackte rote Paprika, gehackte Artischockenherzen oder frische oder sonnengetrocknete Tomaten. Es ist auch köstlich wie es ist, wie die frischen Kräuter wirklich in diesem einfachen und einfachen kalten Nudelsalat glänzen. Für eine vegane Version lassen Sie einfach den Parmesan-Käse weg, oder tauschen Sie es gegen ein leichtes Abstauben von Nährhefe für eine ähnliche Geschmacksverstärkung aus.

Dieses einfache, kalte Nudelsalatrezept ist vegetarisch, aber wenn Sie möchten, dass es auch vegan ist, können Sie einfach den Parmesankäse weglassen.

Was Sie brauchen

  • 10 oz. Korkenzieher (rotini) Nudeln
  • 1/4 Tasse natives Olivenöl extra (geteilt)
  • 3 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1/4 Tasse frischer Basilikum (gehackt)
  • 1/4 Tasse frische Petersilie (gehackt)
  • 1/4 Tasse Pinienkerne
  • 1/4 Tasse Parmesan (gerieben)
  • 1 EL. Zitronensaft
  • Meersalz oder koscheres Salz (oder nach Geschmack)
  • Schwarze Pfefferschote (oder nach Geschmack)

Wie man es macht

  1. Bereiten Sie zuerst die Nudeln gemäß der Packungsanweisungen vor. Gut abtropfen lassen und abkühlen lassen. Kurzer Tipp: Die meisten Leute raten, Nudeln in stark gesalzenem Wasser zu kochen, wenn man sie für einen Nudelsalat kocht, um den Geschmack zu maximieren. "Stark gesalzen" bedeutet, dass mindestens ein voller Esslöffel Salz ins Wasser geht und einige Leute zwei volle Esslöffel Salz raten. Es ist eine persönliche Vorliebe, aber fügt einen schönen Geschmack hinzu. Wie du willst.
  1. Die Hälfte des nativen Olivenöls (etwa zwei Esslöffel) in einer großen Pfanne erhitzen und bei mittlerer Hitze in den gehackten Knoblauch geben. Kochen Sie für nur eine Minute oder zwei, rühren Sie, reduzieren Sie dann die Hitze zu niedrig und fügen Sie den gehackten frischen Basilikum und die Petersilie hinzu.
  2. Nur eine Minute kochen, bis es durchgewärmt ist. Sie möchten nur, dass die frischen Kräuter sanft erwärmt werden, um ihre Aromen so weit wie möglich freizusetzen, aber Sie wollen nicht, dass sie tatsächlich welken oder anfangen zu kochen.
  3. Die Kräuter vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  4. Kombinieren Sie in einer großen Schüssel die gekochten und abgetropften Teigwaren mit allen übrigen Zutaten, einschließlich gekochtem Knoblauch und Kräutern, dem Rest des Olivenöls, Zitronensaft, Pinienkernen und Parmesan.
  5. Mit Salz und Pfeffer großzügig würzen.
  6. Werfen Sie Ihren Nudelsalat gut und servieren Sie ihn kalt. Sie können es auch für eine Stunde oder zwei im Kühlschrank vor dem Servieren kühlen lassen, um die Aromen wirklich entwickeln zu lassen.

Genießen Sie Ihren kalten vegetarischen Nudelsalat!