Espagnole Soße Rezept

Dieses Espagnol oder Bratensauce Rezept ist eine der fünf klassischen Saucen der französischen Küche. Es besteht aus Mirepoix, Tomatenpüree, Kräutern und Rindfleisch. Seit Jahren gibt es Gerüchte, dass französische Bratensauce nach den spanischen Tomaten benannt wurde, die in einer früheren Version verwendet wurden, oder dass die spanische Küche in ihrer Entwicklung zu dem, was wir heute kennen, eine große Rolle gespielt hat. Entgegen der landläufigen Meinung hat Espagnolesoße nichts mit Spanien zu tun, sondern eher mit französischen Stereotypen der Spanier.

Was Sie brauchen

  • 1/2 Tasse Butter
  • 1 mittelgroße Karotte (grob gehackt)
  • 1 kleine Zwiebel (grob gehackt)
  • 1 Stangensellerie (gehackt grob, Blätter oben enthalten)
  • 1/4 Tasse Mehl (Allzweck)
  • 4 Tassen Vorrat (Rindfleisch, heiß)
  • 1/4 Tasse Tomaten (püriert)
  • 2 Knoblauchzehen (geschält und fein gehackt)
  • 1/8 Teelöffel schwarzer Pfeffer (gemahlen)
  • 1 kleiner Blumenstrauß garni

So machen Sie es

So machen Sie Sauce Brune:

In einem großen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen Sie die Butter und sautieren Sie die Karotten, Zwiebeln und Sellerie in der geschmolzenen Butter bis das Gemüse durchscheinend wird. Das Mehl gleichmäßig über das Gemüse streuen und einrühren, bis das Mehl vollständig in die geschmolzene Butter eingemischt ist. Lassen Sie die Mischung kochen und in eine Mehlschwitze verdicken; Dies dauert etwa 1 bis 2 Minuten.

Das heiße Fleisch und Tomatenpüree in die Mehlschwitze gießen.

Knoblauch, Pfefferkörner und Bouquet garni in die Soße geben und unter gelegentlichem Rühren 45 Minuten bis 1 Stunde köcheln lassen. Entferne das Bouquet Garni und wirf es weg. Verwenden Sie die Soße als Basis für Demiglace oder andere Soßen.

Rate dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel