Etikette für Begräbnis der Ex-Schwiegermutter

Zeigen Sie Mitgefühl für die Angehörigen der Verstorbenen während einer Beerdigung. Rich Legg / Getty Images

Ist deine Ex-Schwiegermutter kürzlich verstorben? Fragst du dich, ob du an ihrer Beerdigung teilnehmen solltest? Dies ist ein häufiges Dilemma mit Komplikationen, die auf einer Vielzahl von Problemen basieren, die mit Ihrer Beziehung zu Ihrer Ex-Familie zusammenhängen, da die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass Sie in der Lage sind, etwas zu ihnen zu sagen.

Die Trennung mit Ihrem Ehepartner wirkt sich auf die Familie aus. Sie haben wahrscheinlich Beziehungen zu seinen Eltern oder anderen Großfamilien geknüpft.

Dies macht es schwierig zu wissen, was zu tun ist, wenn eine Beerdigung für ein Mitglied der Familie Ihres früheren Ehepartners stattfindet.

Wenn Ihre frühere Schwiegermutter verstorben ist, sind Sie vielleicht besorgt, ob Sie an ihrer Beerdigung teilnehmen sollten oder nicht. Die Schlüsselkomponente in Ihrer Entscheidung sollte auf Ihrer Beziehung zu ihr, Ihrem früheren Ehepartner und den Bedürfnissen und Wünschen Ihrer Kinder basieren. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie tun sollen, versuchen Sie sich mit Ihrem Ex-Ehepartner zu unterhalten. Wenn das nicht möglich ist, sollten Sie im Hintergrund bleiben und tun, was auch immer nötig ist, um die Aufmerksamkeit der Trauernden nicht zu erregen.

Ihre Beziehungen

In den meisten Fällen ist die Antwort auf die Frage, ob jemand an der Beerdigung teilnehmen soll oder nicht, ziemlich klar im Herzen. Wenn du fragen musst, und du den Anstoss fühlst zu gehen, solltest du wahrscheinlich teilnehmen, solange es nicht die Trauer der unmittelbaren Familienmitglieder verschärft. Die meisten Menschen besuchen eine Beerdigung aus Respekt und Ehre für die Verstorbenen, aber Sie wollen keine Trauer unter den Trauernden verursachen.

Denken Sie an die Nachricht, die Sie vielleicht an Ihre früheren Familienmitglieder, Kinder und vielleicht Enkel senden, wenn sie bemerken, dass Sie ihre geliebte Person Nana brüskiert haben. Wenn Sie wissen, dass Sie in den Gottesdiensten nicht willkommen sind, erklären Sie den Kindern, dass Sie und ihre anderen Eltern nicht mehr verheiratet sind, und einige der anderen Verwandten könnten sich unwohl fühlen, wenn Sie daran teilnehmen.

Beantworten Sie ihre Fragen möglichst unaufrichtig. Dies ist nicht die Zeit, um Ihre persönlichen negativen Gefühle über Ihre Ex zu lüften.

Wütende oder bittere Scheidung Überlegungen

In einigen Fällen, wo es eine bittere oder fiese Scheidung gegeben hat, möchten Sie möglicherweise davon absehen, die Begräbnisfeier einer in-Gesetz zu besuchen. Sie sollten überlegen, ob Ihre Anwesenheit während einer bereits sehr emotionalen Zeit Unbehagen oder Verwirrung verursacht. Wenn Sie glauben, dass Sie dort sein werden, werden Sie zusätzliche Angst oder Frustration in der Situation bekommen, wählen Sie stattdessen eine herzliche Karte mit einem passenden Blumenarrangement an die Familie.

Denken Sie an die Kinder und Enkel

Sie sollten immer an Ihre Kinder denken.Wenn Sie Kinder zusammen mit Ihrem Ex haben und sie teilnehmen werden, erkundigen Sie sich, ob sie möchten, dass Sie sie begleiten. Ihre Bedürfnisse sollten alle persönlichen Vendetta oder Agenden für beide Seiten überwiegen. Lass deinen Ex die Gefühle deiner Kinder kennen. Wenn Sie jedoch dort eine Szene schaffen, setzen Sie sich mit Ihren Kindern und erklären Sie, dass es am besten ist, wenn Sie nicht teilnehmen, aber Sie werden für sie da sein, wenn sie von der Beerdigung zurückkehren.

Unterschiedliche Rolle

Denken Sie daran, wenn Sie sich entscheiden teilzunehmen, dass Sie vielleicht eine andere Rolle haben als Sie, wären Sie immer noch die Tochter oder der Schwiegersohn gewesen.

Wenn Ihr früherer Ehepartner noch unverheiratet ist, kann das nicht viel stören. Nehmen Sie jedoch Ihre Hinweise von der trauernden Familie. Obwohl Sie vielleicht das Gefühl haben, dass Sie immer noch einer von ihnen sind, haben sie vielleicht nicht die gleiche Meinung.

Biete deine Hilfe an und sei gnädig während des Gottesdienstes, und wenn du spürst, dass es harte Gefühle gibt, möchtest du dich vielleicht sofort danach ausziehen. Sie sollten wahrscheinlich nicht erwarten, während der Prozession in der Limousine zu fahren. Wenn Sie jedoch kleine Kinder haben, die während der Fahrt Ihre Unterstützung und Ihren Komfort benötigen, zeigen Sie den Mut und die Kraft, die notwendig sind, um sie ohne Entschuldigung zu begleiten.

In Ihren Kindern wurden die zwei Familien eins; Ihre emotionalen Bedürfnisse übertrumpfen Einstellungen und sogar Präferenzen während dieser stressigen Zeit. Sie müssen immer noch sensibel sein und sehr vorsichtig sein, was Sie sagen.

Wichtigste Überlegung

Während der Trauer ist es das Letzte, was Sie tun wollen, um den Leuten das Gefühl zu geben, dass sie sich schlechter fühlen, als sie es schon tun. Wiegen Sie jede Entscheidung sorgfältig ab und wählen Sie den Weg, der den unmittelbaren Familienmitgliedern den geringsten Schmerz bereitet. Besprechen Sie nie harte Gefühle während der Nachtruhe, der Visitation oder der Trauerfeier.

Herausgegeben von Debby Mayne