Gebratener Fisch mit Sambal Sauce Rezept

Ein großartiges traditionelles malaiisches Gericht, das einfach zuzubereiten ist: perfekt gebratener ganzer Fisch mit knuspriger Haut und feuchtem Fleisch mit Sambal-Sauce.

Um den frittierten Fisch auf die perfekte Bühne zu bringen, sind jedoch zwei Dinge erforderlich: den Fisch würzen und richtig braten. Für die Gewürze wird der Fisch mit Salz und Kurkumapulver eingerieben. Um den Fisch zu braten, verwenden Sie genug Öl, um sicherzustellen, dass mindestens die Hälfte des Fisches unter Wasser ist. Stellen Sie sicher, dass das Öl extrem heiß ist, bevor Sie den Fisch hineinlassen.

Die pikante Soße, oder Sambal in Malay, ist ausgezeichnet nicht nur mit Fisch, sondern auch mit anderen Meeresfrüchten, Fleisch und sogar hart gekochten Eiern. Machen Sie eine ganze Wanne und frieren Sie zusätzliche Portionen für den späteren Gebrauch ein - dann bringen Sie die Nachbarschaft zum Reden, wenn Sie dieses exotische Gericht bei Ihrer nächsten Dinnerparty servieren.

Dieses Gericht passt perfekt zu frisch gekochtem Reis.

Was Sie brauchen

  • 1/2 kg fester fleischiger Fisch (Makrelen, Tilapia oder Red Snapper werden empfohlen)
  • 2 Esslöffel Kurkumapulver
  • 2 Teelöffel Salz
  • Genug Speiseöl, um eine Seite davon zu bedecken der Fisch
  • 2 Tassen sambal

Wie man es macht

  1. Spülen Sie den Fisch gut aus. Wenn der Fischhändler es nicht für Sie gereinigt hat, entfernen Sie die Schuppen, Eingeweide und Kiemen. Schneiden Sie das Fleisch mit zwei bis drei Schrägstrichen auf beiden Seiten, die Tiefe der Schnitte in der Mitte zwischen der Haut und dem Fleisch.
  2. Mischen Sie das Salz und Kurkumapulver. Reiben Sie die Mischung über den Fisch einschließlich der Höhle. Mit Frischhaltefolie abdecken und eine halbe Stunde im Kühlschrank marinieren lassen.
  3. Etwa zehn Minuten vor dem Kochen den Fisch aus dem Kühlschrank nehmen, damit er auf Raumtemperatur kommen kann.
  1. Erhitzen Sie das Öl in einem Wok / Pfanne, bis es sehr heiß ist. Halte die Flamme bei hoher Hitze. Wenn das Öl anfängt zu rauchen, ist es Zeit, den Fisch hineinzulegen. Sehr heißes Öl hilft Haut und Fleisch zusammenzuhalten und verhindert, dass die Haut am Wok / Pfanne haftet.
  2. Seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie den Fisch in das heiße Öl legen, da die Feuchtigkeit des Fisches das Öl zum Blasen und Spritzen bringen kann. Eine lange Zange / Spatel hilft Ihnen, einen sicheren Abstand zu halten. Nach etwa einer halben Minute schalten Sie die Heizung auf mittel.
  3. Wenn genügend Öl vorhanden ist, damit alle Fische vollständig eingetaucht sind, müssen Sie den Fisch nicht umdrehen. Andernfalls drehen Sie es nach etwa zwei Minuten um. Fry, bis beide Seiten des Fisches goldbraun sind.
  4. Legen Sie einige Küchentücher auf einen Teller. Legen Sie den Fisch auf das Küchentuch, um überschüssiges Öl abzulassen.
  5. Den Fisch auf eine Servierplatte geben und mit Sambalsauce ersticken. Sofort servieren.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel