Gebratener Reis mit Okra (Arroz Frito mit Quiabo)

Frischer Okraschoten ist einer dieser großen Bauernmarktfunde, und es gibt viele Möglichkeiten, Okra neben Panieren und Braten zu kochen. Wenn frische Okra ganz gebraten wird, bleibt sie knusprig und fest, was für diejenigen von uns attraktiv ist, die den Geschmack von Okra mögen, aber über den "Schleim" -Faktor zweifelhaft sind.

Gebratener Reis mit Okra ist ein großartiges Gericht unter der Woche, es dauert nur wenige Minuten, um sich vorzubereiten und ist eine gute Möglichkeit, übrig gebliebenen Reis zu verwenden. Diese Art von Gericht ist perfekt für das Experimentieren mit anderen Zutaten, die Sie zur Hand haben, wie Gemüse, Hühnchen (wie übrig gebliebenes gebratenes Huhn) und Wurst. Wenn Sie Fleisch zu diesem Gericht hinzufügen, kochen Sie das Fleisch zuerst, dann fügen Sie das Gemüse und dann den Reis hinzu.

Was Sie brauchen

  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Tassen frische Okraschoten
  • Optional: Saft von 1/2 Limette
  • 3 Tassen gekochter Reis
  • 2 bis 3 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel Teriyaki-Sauce

Wie man es macht

1. Schneide die Stängel von der Okra ab und achte darauf, nicht in das Innere der Okra zu schneiden, wo sich die Samen befinden. Die Zwiebel fein hacken und den Knoblauch fein hacken. Würfel die rote Paprika.

2. Erhitzen Sie das Olivenöl in einer schweren Pfanne oder bei mittlerer Hitze. Wenn die Pfanne heiß ist, fügen Sie die Okra hinzu und kochen Sie, rühren Sie sich oft, bis Okra knusprig ist, ungefähr 2 bis 3 Minuten. Drücken Sie den Limettensaft über die Okra. Entferne die Okra auf einen Teller und stelle sie beiseite.

3. Fügen Sie die Zwiebel und den Knoblauch der Pfanne hinzu und kochen Sie, bis die Zwiebel sehr weich und wohlriechend ist. Fügen Sie die gehackte rote Paprika der Pfanne hinzu und kochen Sie für 3 bis 4 Minuten, oder bis sie weich wurden.

4. Den Reis, die Sojasauce und die Teriyaki-Soße in die Pfanne geben und unter Rühren kochen, bis der Reis durchhitzt ist und gut mit dem Gemüse vermischt ist. Wenn der Reis an der Pfanne klebt, fügen Sie ein wenig Wasser oder etwas zusätzliche Sojasauce (nach Geschmack) hinzu.

5. Fügen Sie die Okra zurück in die Pfanne mit dem Reis und rühren Sie, bis die Okrascheibe erhitzt ist.

6. Geschmack zum Würzen, falls gewünscht mehr Sojasauce oder Teriyaki hinzufügen und warm servieren.

Bewerten Sie dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!