Hausgemachte Easy Thai Currypulver Rezept

Currypulver ist einfacher zu machen als Sie denken, und der Geschmack ist so viel besser als im Laden gekaufte Pulver, die, wenn Sie nicht das Glück haben, eine organische Mischung zu finden, normalerweise Füllstoffe enthalten sowie Konservierungsstoffe (die Sie nicht auf der Verpackung aufgeführt finden). Dieses Rezept zeigt Ihnen, wie Sie Ihr eigenes zubereiten können, damit Sie sicher sein können, dass es frisch schmeckt und gesund ist - und Sie können die Schärfe nach Ihren Wünschen anpassen.

Die meisten thailändischen Currys werden aus einer Gewürzpaste und nicht aus Currypulver hergestellt, aber Thai-Köche verwenden kein Currypulver. Durch den Einsatz von Currypulver anstelle von Paste ist das Curry schnell und einfach herzustellen - viele der Straßencurrys in Thailand werden auf diese Weise hergestellt. Das folgende Rezept kreiert eines der besten Currypulver, das Sie jemals probieren werden und macht es zu hervorragend schmeckenden Currys oder Gerichten mit Currygeschmack wie dieses einfache klassische Curryhähnchen.

Was Sie brauchen

  • 1 Esslöffel Kurkuma
  • 3 Lorbeerblätter (unteren Stiel entfernen)
  • 3 Esslöffel Koriander (ganz oder gemahlen)
  • 2 Esslöffel Kümmel ( ganz oder gemahlen)
  • 2 Teelöffel Ingwer (gemahlen)
  • 1 Teelöffel weißer Pfeffer (gemahlener oder ganzer weißer Pfefferkörner, wenn Sie sie finden können)
  • 1 bis 3 Teelöffel Chiliflocken oder Cayennepfeffer (je nachdem, wie scharf Sie will es)
  • Prise Nelken (oder 1 ganz)

Wie man es macht

Bei Verwendung von ganzen Gewürzen

  1. Alle Zutaten in eine trockene Pfanne bei mittlerer Hitze legen. Rühren Sie kontinuierlich für 1 Minute, oder bis die Pfanne sehr heiß ist. Dann Hitze auf mittlere Temperatur reduzieren und 6 bis 10 Minuten weiterrühren. Dies röstet leicht die Gewürze und lässt sie noch duftender und schmackhafter werden.
  2. Pfanne vom Herd nehmen und Gewürze in eine Schüssel geben, um abzukühlen. In der Zwischenzeit bereiten Sie Ihre Mühle vor. Wenn Sie eine Kaffeemühle verwenden, müssen Sie sie sehr gut mit einem feuchten Tuch oder Papiertuch abwischen, um alle Kaffeespuren zu entfernen.
  1. Stelle geröstete Gewürze in die Mühle und mühle gut, um dein Currypulver zu machen.

Wenn Sie gemahlene Gewürze verwenden

  1. Verrühren Sie alle gemahlenen Gewürze - lassen Sie das Lorbeerblatt weg, bis Sie Ihr Curry kochen - und dann braten Sie sie alle zusammen, wie es bei der Verwendung ganzer Gewürze vorgeschrieben ist.
  2. Wenn Sie dieses Pulver für Curry verwenden, achten Sie darauf, 1 bis 2 Lorbeerblätter in Ihren Curry-Topf zu geben.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel