So bestimmen Sie Ihr Auszugsdatum beim Umzug

Henglein und Steets / Cultura / Getty Images

Bevor Sie sich für das Datum Ihres Auszugs entscheiden, müssen Sie sich zuerst einige Fragen stellen. Diese Fragen dienen als Checkliste, um sicherzustellen, dass Sie keine wichtigen Punkte vergessen, wie z. B. einen Mietvertrag, Job-Starttermine, Hypothekenvereinbarungen oder Schulzeitpläne.

Wenn Sie umziehen, ohne die ursprüngliche Mietdauer zu erfüllen, oft für ein Jahr, können Sie auch Strafen bekommen.

Es ist etwas zu überlegen, ob Sie nur noch ein paar Monate auf dem Mietvertrag haben - Sie können entscheiden, Ihren Umzug zu verschieben, um zusätzliche Kosten zu vermeiden.

Und wenn du vorhast, in eine andere Unterkunft zu ziehen, musst du wissen, an welchem ​​Datum du einziehen kannst. Timing ist der Schlüssel hier - du willst sichergehen, dass du es bist nicht verlassen ohne einen Platz zum Leben. Oder wenn Sie sich zwischen Wohnräumen befinden, müssen Sie sicherstellen, dass die Umzugsfirma Ihre Sachen hält, oder Sie haben ausreichend Speicherplatz, bis Sie einziehen können.

Stellen Sie sich die folgenden Fragen.

Mieten Sie Ihr jetziges Zuhause?

Ein Mietvertrag kann Ihre Flexibilität einschränken, wenn Sie umziehen. Wenn Sie vor Kurzem einen Mietvertrag unterschrieben haben, überprüfen Sie die Bedingungen für den Umzug. Viele Vermieter benötigen mindestens einen Monat Vorankündigung und können im letzten Monat potenziellen Mietern erlauben, Ihre Wohnung zu besichtigen. Es ist wichtig, dass Sie das Kleingedruckte Ihres Vertrags lesen, um Strafen zu vermeiden oder eine Anzahlung zu verlieren, die Sie bei Ihrem ersten Einzug geleistet haben.

Verkaufen Sie Ihr jetziges Zuhause und kaufen Sie ein neues Haus?

Das ist immer schwierig - ein neues Zuhause kaufen, bevor Ihr jetziges Haus zum Verkauf steht. Ein Immobilienmakler kann Ihnen helfen, die Vertragsbedingungen für das Haus, das Sie kaufen, und das, das Sie verkaufen, zu planen und festzulegen. Genau wie bei der Anmietung bestimmt das Schließdatum Ihres neuen Zuhauses, wann Sie einziehen können.

Starten Sie einen neuen Job, der ein definiertes Startdatum hat?

Es mag wie ein Kinderspiel erscheinen, aber wenn Sie es zu einem Mietvertrag oder Verkaufsdatum hinzufügen, werden die Dinge ein wenig schwierig. Ihr neuer Chef kann flexibel sein, wenn Sie anfangen können, also denken Sie daran, wenn Sie Ihren neuen Vertrag unterzeichnen. Verhandeln Sie den Vertrag so gut wie Sie können, und wenn Sie an einem bestimmten Datum arbeiten müssen, hat dies Vorrang vor einem Mietvertrag oder einem Hausverkaufsdatum.

Geht ein Mitglied Ihrer Familie zur Schule?

Die Schulanfangsdaten sind wahrscheinlich die flexibelsten Zeitpläne, die Sie bisher erhalten haben, insbesondere wenn Sie Kinder in der Grundschule haben. Es kann jedoch für Kinder emotional schwierig sein, sich während des Schuljahres zu bewegen, obwohl es Möglichkeiten gibt, ihnen bei der Anpassung zu helfen.Gymnasiasten haben weniger Flexibilität, da sie wirklich nicht zu weit zurück gehen können. Wenn der Lehrplan in der neuen Schule jedoch dem alten ähnlich ist, dann besteht die Möglichkeit eines Jahreszugs ohne allzu große Unterbrechung. College-Studenten haben die geringste Flexibilität in Bezug auf wann sie beginnen können. Es ist am besten für Studenten, am Anfang des Semesters auf dem Campus zu sein. Wenn dies nicht möglich ist, sollten sie bis zum nächsten Semester warten, da die meisten Hochschulen kein spätes Startdatum zulassen.

Wenn Sie Ja beantwortet haben

Wenn Sie eine der oben genannten Fragen mit "Ja" beantwortet haben, müssen sich Ihre Auszugs- und Einzugsdaten um eine bestimmte Situation drehen, die nur Ihnen und Ihrer Familie vorbehalten ist. Wenn Sie mehr als eine Frage mit "Ja" beantwortet haben, ist die Bestimmung Ihrer Aus- und Einreisedaten weniger flexibel und etwas komplizierter. Aber das heißt nicht, dass es nicht machbar ist.

Entscheiden Sie stattdessen, welches Datum am wenigsten flexibel ist und bestimmen Sie, wann Sie umziehen. Wenn Sie zum Beispiel einen neuen Job beginnen und Sie nicht warten können, Ihren alten Job zu verlassen, und das ist die wichtigste Bestimmung, wenn Sie sich bewegen, lassen Sie diesen Faktor diktieren, wenn Sie sich bewegen.

Sobald Sie sich entschieden haben, was Ihre Priorität ist, müssen Sie einschätzen, wie gut das Umzugstermin ist, einschließlich aller Strafen, die Ihnen eventuell für das Brechen eines Mietvertrags oder den Umzug in ein Hotel in Rechnung gestellt werden Dinge), bis dein neues Zuhause fertig ist.

Eine solche Entscheidung kann finanzielle Kosten verursachen, und es ist eine gute Idee, das herauszufinden, bevor Sie Ihr Umzugsdatum festlegen.

Berechnen, wie viel Zeit Sie zum Verschieben brauchen

Nachdem Sie nun entschieden haben, welches Datum Sie verschieben möchten, können Sie dieses Datum jetzt als Endpunkt verwenden und mindestens acht Wochen vor diesem Datum berechnen, um zu sehen, wann Sie müssen Ihren Umzugsplan beginnen. Acht Wochen in der minimalen Zeit, die benötigt wird, um sich zu bewegen; Ich bin jedoch in weniger als vier Wochen umgezogen, aber das war extrem stressig und nicht zu empfehlen.

Also, ein zwölfwöchiger Plan ist ideal, und ein achtwöchiger Plan ist eine Mindestzeit, die ich vorschlagen würde. Zeitpläne von vier Wochen oder weniger sind, was ich als "Planung einer Last-Minute-Bewegung" bezeichne, werden Sie erheblich belasten und möglicherweise Sie mehr in Bezug auf Umzugsunternehmen Preise, sowie Strafen für Mietverträge kosten, und Sie müssen möglicherweise eine Auszeit nehmen arbeiten, um zu organisieren und zu packen.

Denken Sie daran, wenn Sie einen flexiblen Zeitplan haben, sollten Sie ein Bewegungsdatum wählen, das nicht in der Hochsaison oder zu einem Zeitpunkt ist, an dem Ihre Kinder problemlos in eine neue Schule wechseln können. Sie können auch eine Jahreszeit wählen, in der der Schnee Ihre Reise nicht behindert - alles wichtige Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie sich entscheiden, wann Sie sich bewegen sollen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel