Wie man auf den Philippinen heiratet

Cavan Bilder / Digital Vision / Getty Images

Wenn Sie davon ausgehen, dass das Heiraten auf den Philippinen ein einfacher Prozess ist, irren Sie sich. Es gibt eine ganze Reihe von Reifen, durch die man springen kann, um auf den Philippinen zu heiraten, besonders wenn man jünger als 25 Jahre alt ist.

Lassen Sie sich nicht durch die Heiratsgesetze der Republik der Philippinen in Ihre Hochzeitspläne eindringen. Hier ist, was Sie wissen müssen und welche Dokumente Sie mitbringen müssen, bevor Sie eine Heiratslizenz der Republik der Philippinen beantragen.

Wir empfehlen, diesen rechtlichen Aspekt Ihrer Hochzeit ungefähr einen Monat vor Ihrem Hochzeitsdatum aus dem Weg zu räumen.

Die Anforderungen können variieren, da jeder Landkreis in der Republik der Philippinen eigene Anforderungen haben könnte.

Erforderliche Dokumente und Informationen:

Wenn dies Ihre erste Ehe ist, wird der örtliche Standesbeamte darum bitten, Ihre ursprünglichen Geburtsurkunden oder Taufscheine zu sehen. Beglaubigte Kopien können akzeptiert werden. Sie müssen den vollständigen Namen, den Wohnsitz und die Staatsangehörigkeit Ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten angeben.

Wenn einer von Ihnen nicht Bürger der Republik der Philippinen ist, müssen Sie Ihren Reisepass und eine Bescheinigung über die Rechtsfähigkeit der Ehe vorlegen. Eine eidesstattliche Erklärung anstelle einer Bescheinigung über die Ehegesetzbarkeit kann ebenfalls akzeptiert werden. Sie müssen sich bei einem Konsularbeamten in den USA erkundigen, ob die eidesstattliche Erklärung vorliegt.

Altersanforderungen, elterliche Zustimmung, Elternrat:

Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, können Sie auf den Philippinen nicht heiraten, auch wenn Ihre Eltern mit der Ehe einverstanden sind.

Personen müssen mindestens 21 Jahre alt sein, um auf den Philippinen ohne schriftliche Zustimmung der Eltern zu heiraten. Wenn Ihre Eltern nicht vor dem örtlichen Standesbeamten erscheinen dürfen, kann eine eidesstattliche Erklärung mit den Unterschriften zweier Zeugen angenommen werden.

Personen zwischen dem 21. und 25. Lebensjahr müssen "...

ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten um Rat in Bezug auf die beabsichtigte Heirat bitten. Wenn sie keinen solchen Rat erhalten oder wenn es ungünstig ist, darf die Heiratsurkunde nicht sein Englisch: eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUri...0114: EN: HTML Eine eidesstattliche Erklärung der Vertragsparteien, dass eine solche Beratung beantragt wurde, sowie gegebenenfalls die schriftliche Stellungnahme sind dem Antrag auf Erteilung eines Gutachtens beizufügen Wenn die Eltern oder der Vormund sich weigern, einen Rat zu erteilen, wird dies in der eidesstattlichen Erklärung angegeben. "
Quelle: Titel I, Kapitel 1, Artikel 15 Familienkodex der Philippinen

Wartezeit:

Es gibt eine Wartezeit von zehn aufeinander folgenden Tagen, während die Benachrichtigung über die Heiratsantrag an einem schwarzen Brett vor dem örtlichen Standesamt veröffentlicht wird.

Gebühren:

Erkundigen Sie sich beim örtlichen Standesamt nach den Gebühren für eine Heiratslizenz. Gebühren für eine Heiratsurkunde können erlassen werden, wenn das antragstellende Paar keine sichtbaren Einkommensmöglichkeiten hat oder kein ausreichendes Einkommen hat.

Seminar für voreheliche Beratung und Familienplanung:

Wenn einer von Ihnen zwischen 18 und 25 Jahre alt ist, müssen Sie dem Standesbeamten nachweisen, dass Sie die Ehe erhalten haben Beratung.

Wenn Sie keine Eheberatung erhalten, wird Ihre Heiratsurkunde nicht für drei Monate ausgestellt.

Frühere Heiraten:

Wenn Sie bereits verheiratet waren, müssen Sie die Sterbeurkunde Ihres verstorbenen Ehegatten oder das gerichtliche Dekret über Ihre absolute Scheidung oder das gerichtliche Dekret über Ihre Nichtigerklärung vorlegen Nichtigerklärung Ihrer früheren Ehe.

Zeugen:

Zwei Zeugen sind erforderlich. Zeugen müssen volljährig sein.

Beamte:

Angehörige der örtlichen Justiz; Priester, Rabbiner, Imame, Pfarrer registrierter Kirchen oder religiöser Sekten; Generalkonsuln, Konsuln, Vizekonsuln. Militärbefehlshaber in Abwesenheit eines Kaplans und Kapitäne und Flugzeugführer können eine Ehe in articulo mortis feiern.

Wenn Sie einen religiösen Offizianten benutzen, muss einer von Ihnen der Kirche oder religiösen Sekte des Offizianten angehören.

Hochzeitsorte:

Eheschließungen müssen öffentlich in einer Kirche, einer Kapelle, einem Tempel, einer Gerichtskammer oder einem Konsulatsamt gefeiert werden. Das einzige Mal, dass eine Hochzeit anderswo stattfinden kann, ist, wenn die Hochzeit articulo mortis ist, an einem entfernten Ort, oder wenn der Beamte eine Anfrage für einen anderen Ort erhält.

Vertretungsheirat:

Die Republik der Philippinen erlaubt keine Eheschließung.

Common Law Ehe:

Ja. Der Familienkodex der Republik der Philippinen besagt: "Für die Ehe zwischen einem Mann und einer Frau, die mindestens fünf Jahre lang als Ehemann und Ehefrau zusammengelebt haben und ohne rechtliche Hindernisse einander heiraten, ist keine Lizenz erforderlich Die vertragschließenden Parteien müssen die vorstehenden Tatsachen in einer eidesstattlichen Erklärung vor einer gesetzlich bevollmächtigten Person zur Beeidigung des Eides angeben. Der ernannte Offizier hat auch unter Eid zu erklären, dass er die Befähigung der Vertragsparteien für rechtlich unmöglich erklärt hat. (76a)
Quelle: Familienkodex der Philippinen

Cousin Ehen:

Nein. "§ 1, Paragraph 38 des Familiengesetzes verbietet die Ehe von Verwandten bis zum vierten Zivilstand (Cousins ​​ersten Grades)."
Quelle: PhilippineNews. com

Verschiedenes:

Die Heiratslizenz auf den Philippinen ist 120 Tage ab Ausstellungsdatum gültig.

Immer noch verwirrt über Heiraten in den Philippinen?

Wenn Sie immer noch verwirrt sind über die verschiedenen Begriffe, die bei der Bewerbung um eine Heiratsurkunde verwendet werden, lesen Sie diese Artikel:

  • Heiratsurkunde 101 - Die Grundlagen
  • Heiratsanträge
  • Heiratslizenzen
  • Heiratsurkunden
BITTE BEACHTEN SIE:
Bitte beachten Sie, dass wir uns bemühen, Ihnen auf dieser Website Ratschläge und nützliche Informationen über die Ehe zu geben, aber wir sind keine Anwälte und die Artikel auf der Website sind nicht als solche auszulegen Rechtsberatung.

Die Informationen in diesem Artikel waren korrekt, als sie veröffentlicht wurden. Es ist wichtig, dass Sie alle Informationen bei Ihrer lokalen Heirats- oder County Clerk überprüfen, bevor Sie Hochzeits- oder Reisepläne machen.

Diese Heiratswebsite hat ein weltweites Publikum und die Heiratsgesetze und -bestimmungen variieren von Staat zu Staat und von Land zu Land. Im Zweifelsfall einen Rechtsbeistand suchen.

Bitte informieren Sie uns über etwaige Versehen oder Fehler.