Wie du deine Kinder dazu bringst, die Schule zu lieben

Ermutigen Sie Ihre Kinder, die Schule zu lieben, damit sie sich wirklich darauf freuen, jeden Tag zu gehen. Foto © Cultura / Hybrid Images / Getty Images

Alle Eltern wollen, dass ihre Kinder gerne zur Schule gehen. Für manche Kinder ist das natürlich. Andere brauchen ein wenig Hilfe, um diese Liebe zur Schule zu entwickeln. Für jede Art von Kind gibt es viele Möglichkeiten, wie Sie ihre Sichtweise auf Schule und Lernen verbessern können. Fügen Sie einige dieser einfachen Tipps hinzu, um Ihren Kindern zu zeigen, wie man die Schule liebt.

Aktiv bei der Hausarbeit helfen

Hausarbeit ist in der Regel, wenn Eltern zu Abend essen oder sich etwas Ruhe gönnen.

Blockiere etwas Zeit, um deinen Kindern bei ihren Hausaufgaben aktiv zu helfen.

Setz dich mit deinen Kindern hin, während sie ihre Hausaufgaben machen. Sie müssen ihnen natürlich nicht bei allem helfen. Einfach für den Fall da zu sein, wenn sie Fragen haben, gibt ihnen nicht nur Sicherheit, wenn sie ihre Hausaufgaben angehen, sondern gibt auch einen dringend benötigten Einblick in das, was sie in der Schule lernen.

Werde kreativ beim Studieren

Studieren kann langweilig und repetitiv sein. Es macht einfach keinen Spaß und wir wissen es alle.

Werden Sie kreativ beim Lernen. Wenn Sie die Buchstabierwörter der Woche lernen, werfen Sie einen Ball hin und her, um die Wörter zu lernen. Jede Person sagt den nächsten Buchstaben im Wort, wenn er den Ball fängt. Studieren für einen Geografie-, Geschichts- oder Englischtest? Spielen Sie Lernspiele, bei denen es nicht üblich ist, lange Zeit auf einem Stuhl zu sitzen und sich die Fakten immer wieder zu merken. Machen Sie das Lernen Spaß für Ihre Kinder und Sie werden überrascht sein, wie viel Wissen sie behalten können.

Einrichten eines Belohnungssystems

Sie haben wahrscheinlich schon von Eltern gehört, die ihre Kinder für gute Noten belohnten. Manche Unternehmen belohnen auch Starstudenten für gute Zeugnisse.

Sie können basierend auf diesen Konzepten ein Belohnungssystem einrichten. Anstatt sich nur auf gute Noten zu verlassen, belohnt man den Fortschritt. Richten Sie Ihre Belohnungen ein Eine solide Leistung zu feiern, ist genauso wichtig, um die Liebe Ihrer Kinder zur Schule herauszuholen, als diese guten Noten zu bekommen.

Freiwilliger in der Schule

Zeigen Sie Ihren Kindern, wie man Schule liebt, indem Sie zeigen, wie sehr Sie ihre Schule lieben. Beteiligen Sie sich an der Freiwilligenarbeit.

Sie müssen auch keinen großen Zeitaufwand für die Teilnahme an ihrer Schule aufbringen. Egal, ob Sie Kostüme für das Schulspiel nähen oder ein Brieffreundschaftsprogramm anführen, es gibt viele Möglichkeiten, sich in die Schule Ihres Kindes einzubringen, ohne dass es Ihr Leben überholt.

Erstellen eines Hausaufgabenbereichs

Erstellen Sie einen Hausaufgabenbereich, auf den sich Kinder jeden Tag freuen. Wenn Kinder ihren eigenen Hausaufgabenraum haben, können sie sich zurücklehnen und sich auf ihre Schularbeiten konzentrieren, ohne von Fernsehgeräten, Handys und Tablets abgelenkt zu werden.

Arbeite zusammen, um einen Hausaufgabenbereich zu erstellen. Lassen Sie die Kinder ihre eigenen Farben auswählen und das Aussehen ihres Raums gestalten. Wenn sie ihnen das Eigentum an dem Projekt geben, können sie sich darauf freuen, jeden Tag ihre Hausaufgaben zu erledigen.

Überschätzen Sie Ihre Familie nicht

Wir alle möchten, dass unsere Kinder eine Vielzahl von Aktivitäten erleben, wenn sie erwachsen werden. Aber Sie können einfach nicht an allen teilnehmen oder Ihre gesamte Familie überplanen.

Was damit enden könnte, ist, die Schulliebe deiner Kinder zu zappen. Sie sind so beschäftigt, alles zu tun, was sie ausgelöscht haben. Übertreibe deine Familie nicht.

Wählen Sie ein oder zwei Aktivitäten pro Semester aus, damit sie diese Aktivitäten voll und ganz genießen und in ihre schulischen und schulischen Aktivitäten eintauchen können.

Fördern Sie ihre Freundschaften

Freunde können für Kinder, die nicht besonders gerne in die Schule gehen, einen großen Unterschied machen. Ein oder zwei gute Freunde können Kindern helfen, sich auf die Schule zu freuen.

Ermutigen Sie Ihre Kinder, ein oder zwei neue Freunde zu finden. Fragen Sie Ihre Kinder nach ihren Freundschaften, treffen Sie ihre Eltern und planen Sie gemeinsame Verabredungen. Lassen Sie diese Freundschaften gedeihen gibt Ihren Kindern Freunde freuen sie sich auf jeden Tag in der Schule zu sehen.

Verwandle eine schlechte Note in eine gute Lernerfahrung

Bist du jemals in Schwierigkeiten geraten, als du eine schlechte Note bekommen hast? Wurdest du jemals dafür bestraft?

Viele Eltern von heute erinnern sich, dass sie mit einem schlechten Testergebnis ins Haus geschlichen sind und gehofft haben, dass Mama oder Papa vergessen würden, nach diesem wichtigen Mathetest zu fragen.

Sie wussten, dass sie in großen Schwierigkeiten steckten, weil sie keine A nach Hause brachten.

Wiederhole die Geschichte nicht und verwandle stattdessen eine schlechte Note in eine gute Lernerfahrung für deine Kinder. Also haben sie es bei einem Test nicht gut gemacht. Arbeite eng mit ihnen zusammen, damit sie lernen können, was sie nicht verstanden haben. Anstatt für schlechte Noten diszipliniert zu werden, wissen sie, dass sie zu dir kommen können, anstatt dich zu fürchten. Dann verwandelst du diese schlechte Note in eine gute Lernerfahrung, die ihre Liebe zur Schule rechtzeitig zum Vorschein bringt.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel