Neue mexikanische Anisplätzchen

In Santa Fe, wo meine Mutter lebt, stellt jeder Haushalt in der Weihnachtszeit Anis-gewürzte Plätzchen namens Bizcochitos her. Zart bröckelig und mit Anis und Zimt aromatisiert, sind Bizcochitos köstlich mit einer Tasse heißer Schokolade.

Was Sie brauchen

  • 1 Tasse Kürzung oder Schmalz
  • 1 1/4 Tassen Zucker, geteilt
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Anissamen
  • 3 Tassen Mehl
  • 1 1 / 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Tasse Wasser
  • 2 Teelöffel Zimt

So wird's gemacht

  1. Backofen auf 350˚F vorheizen. In einem Standmixer oder in einer Schüssel mit einem Handmixer, Kürzung und 3/4 Tasse Zucker glatt rühren; Eier und Anissamen dazugeben und gut vermischen.
  2. Mehl, Backpulver und Salz in einer separaten Schüssel zusammensieben; zu der Backmischung hinzufügen. Fügen Sie genug Wasser hinzu, bis der Teig zusammenklappt, etwa 1/4 Tasse. Teig auf eine ungefärbte Oberfläche ausrollen und auf eine Dicke von etwa 1/8 Zoll rollen. Schneiden Sie Teig mit einem Pizzaschneider oder einem Messer in Rauten oder schneiden Sie ihn mit einem Ausstecher aus.
  1. Kombiniere in einer kleinen, flachen Schüssel 1/2 Tasse Zucker mit 2 Teelöffeln Zucker. Tauchen Sie die Oberseite jedes iBzcochito in die Zimtzuckermischung und legen Sie auf eine ungeschmierte Blechpfanne. Backen Sie für 10 Minuten oder bis Kanten gerade beginnen, golden zu werden. Überkochen Sie nicht; Sie wollen, dass sie ein bisschen weich sind. Falls gewünscht, heiße Kekse mit zusätzlichem Zimtzucker bestreuen, bevor Sie zum Abkühlen in ein Backrost gelegt werden.
Dieses Rezept bewerten Das mag ich überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird tun. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel