Profil der 711 Krabbe (Carpilus maculatus)

Krabbe (Carpilius maculatus) vom Nationalmuseum, Prag, Tschechische Republik. Karelj / Wikimedia Commons / CC0

Wissenschaftlicher Name

Carpilus maculatus (Linneaus, 1758)

Andere gebräuchliche Namen

Keine bekannt

Identifikation

Der Körper ist oval und hat eine orangish-light Rostfarbe. Es hat sieben große dunkelrötlich-kastanienbraune farbige Punkte auf seinem Rücken. Diese Flecken können manchmal mehr dunkelbraune Farbe aussehen. Seine Schale ist extrem dick und schwer, aber glatt und ohne Stacheln.

Verbreitung

Hawai'i und der Indopazifik.

Diät

Wie die meisten Krebse ist der 7-11 ein Schnitzeljagd und wird fast alles essen! Diese Krabbe ist in der Natur beobachtet worden, die Seeigel und Kaurimuscheln trägt und eine mögliche Nahrungsmittelpräferenz vorschlägt. Es kommt meistens nachts heraus, um sich zu ernähren und versteckt sich während der Tagesstunden.

Pass auf, denn diese Krabbe hat SEHR starke Zangen! ! Sobald es sich an etwas festklammert, ist es schwierig zu versuchen, es loszulassen oder gewaltsam die Zange zu öffnen.

Die große Stärke und die starke Panzerung des 7-11 Krabben machen es zu einem zerstörerischen Tier in einem Aquarium. Er agiert nicht nur wie ein Bulldozer, der Felsgestalten und Korallen in einem Aquarium bewegt, sondern greift auch andere Krebstiere und wirbellose Tiere an und frisst sie, und wenn sie die Chance dazu haben, greift er nach schlafenden Fischen.

Pflegebewertung

Für diese Krabbe empfehlen wir ein Vier-Sterne-Bewertungslevel . Was die Pflege dieser Krabbe anbelangt, so ist das einfach. Es passt sich schnell an das Aquariumleben an. Wegen seiner zerstörerischen Natur ist es jedoch keine Krabbe, die wir empfehlen würden, in einem Aquarium zu halten, auch wenn es süß und ansprechend aussieht, wenn es klein ist!