Shanghai Cuisine

Chris Li / EyeEm / Getty Images

Die so genannte östliche chinesische oder Shanghaier Küche spiegelt die Kochstile der Provinzen Jiangsu, Anhui, Zhejiang, Fujian und Jiangxi wider. Shanghai, die größte Stadt in der Volksrepublik China, umfasst die Kochstile der umliegenden Provinzen.

Was zeichnet die Shanghai Cuisine aus?

Die Küche von Shanghai zeichnet sich durch eine stärkere Verwendung von Sojasoße, Zucker, Reiswein und Reisessig aus als andere regionale Küchen.

Das ist nicht verwunderlich, denn Chinas feinster Reiswein wird in der Stadt Shaoxing in der östlichen Provinz Zhejiang produziert, während der berühmte schwarze Chinkiang-Reisessig aus der Provinz Jiangsu stammt.

Hauptkochmethode:

Hier kochen die Leute gerne langsam. Ostchina ist die Heimat von "Rotkochen", wo das Essen sanft in einer aromatischen Sojasoße mit Zucker und Gewürzen wie Fünf-Gewürz-Pulver geschmort wird. Viele Familien entwickeln ihre eigene "Master-Sauce" zum Rotkochen, die über Generationen hinweg weitergegeben wird. Lion's Head Fleischbällchen ist ein weiteres beliebtes langsam gekochtes Gericht. Sogar beim Pfannenrühren wird eine Soße häufig am Anfang des Garens statt am Ende hinzugefügt.

Geographische Einflüsse: "Das Land der Fische und des Reises":

Das dominierende geographische Merkmal ist der mächtige Jangtse, der von der Provinz Qinghai im Westen ins Ostchinesische Meer fließt. Der längste Fluss in Asien, der Jangtse, ist eine wichtige Transportquelle.

Hunderte von Süßwasserseen fließen in den Fluss, und die fruchtbaren Auen sind ideal für den Reisanbau, was der Region den Namen "Land der Fische und Reis" einbrachte. "

Je höher die Höhe, desto zarter das Teeblatt":

Ein weiterer prominenter geografischer Einfluss ist das gebirgige Terrain: Die Teebauern glauben, dass das beste Klima und die besten Bodenbedingungen für den Tee in den Gebirgsregionen herrschen. 6.000 Fuß hoch.

In den Wuyi-Bergen, die die Grenze zwischen den Provinzen Fujian und Jiangxi bilden, werden einige berühmte Tees kultiviert, darunter Ti Kwan Yin, der berühmte Oolong-Tee, benannt nach der buddhistischen Göttin der Barmherzigkeit. weißer Tee, aus unreifen Teeblättern, bevor die Knospen vollständig geöffnet sind.

Shanghai Signature Gerichte:

  • Xiao long bao (gedämpfte Shanghai Brötchen)
  • Hairy Crab
  • 1, 000 Jahre alte konservierte Eier
  • Bettlerhühnchen
  • "Stinkender Tofu"
  • Acht kostbarer Reis
  • Eingelegte und konservierte Gerichte

Rezepte aus Shanghai:

  • Fleischkugeln des Löwenkopfs
  • Perlenbällchen
  • Rotes Schweinefleisch > Shanghai Gemüse Reis
  • Sojasauce Huhn (rot gekochtes Huhn)
  • Westsee Rindsuppe
  • Yangchow Fr Reis
Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel