Das Sidecar Cocktail Rezept ist ein zeitloser Brandy Sour Drink

Der Sidecar ist einer der besten Cocktails aller Zeiten. Es ist heute noch so beliebt wie vor einem Jahrhundert und es ist eine perfekte Einführung in das, was ein wirklich großartiges saures Getränk sein kann.

Das Rezept wurde ursprünglich entweder mit Cognac oder Armagnac zubereitet und entweder Brandy macht einen großartigen Cocktail. In den letzten Jahren ist es üblich geworden, es mit Bourbon zu machen (einen Bourbon Sidecar zu schaffen) und einige machen es sogar mit Kirschbranntwein.

Welchen Basislikör Sie auch immer für Ihren Sidecar wählen, seien Sie vorsichtig mit den anderen Zutaten. Es ist sehr wichtig, das Gleichgewicht zwischen süß und sauer zu finden und zu viel Zitrone oder Likör kann schnell den beabsichtigten Geschmack zerstören.

Was Sie brauchen

  • 1 1/2 Unzen Cognac oder Armagnac oder Bourbon
  • 3/4 Unze
  • Cointreau Orangenlikör
  • 3/4 Unze
  • Zitronensaft
  • Lemon Twist zum Garnieren

Wie man es macht

  1. Gießen Sie die Zutaten mit Eiswürfeln in einen Cocktail-Shaker.
  2. Schütteln Sie gut.
  3. In ein gekühltes Cocktailglas abseihen.
  4. Garnieren Sie mit einer Zitrone Twist.

Eine klassische Ergänzung des Beiwagens, der in den Rezepten der frühen 1930er Jahre erwähnt wurde, war, das Glas mit Zucker zu bestreichen. Das ist ein schöner Kontrast zum sauren Getränk.

Wenn Sie diesen Cocktail einfach süßer machen möchten, probieren Sie den spanischen Brandy de Jerez.

Die Geschichte des Beiwagens

Wie die meisten Ursprünge von Cocktails gehen, gibt es ein paar verschiedene Geschichten darüber, wie der Sidecar entstanden ist.

Eine Geschichte, erzählt von David Embury in " Die schöne Kunst des Mixens von Getränken " (1948), sagt, dass sie in einem Pariser Bistro während des Ersten Weltkrieges von einem Freund entwickelt wurde, der eine Lieblingsbar im Beiwagen eines Motorrads. Welche Bar dies war, bleibt Spekulation, aber es wird im Volksmund als Harry's New York Bar angesehen.

Ein weiterer Anspruch auf die Erfindung von Sidecar führt Frank Meier an, der im Pariser Ritz Hotel arbeitete. Wie Gary "Gaz" Regan in " The Joy of Mixology " bemerkte, "wurde dies später von einem Mann namens Bertin bestritten, der nach Meier im Ritz arbeitete.

Die nächste Geschichte zieht nach Bucks Club in London, der angeblichen Heimat der französischen 75er. In seinem 1922 erschienenen Buch Harrys ABC of Mixing Cocktails schreibt Harry MacElhone das Getränk an Pat MacGarry, einen der großen Barkeeper des Tages. Dies wurde in Robert Vermeires 1922 Cocktails und Wie man sie mischt unterstützt.

Es sollte auch beachtet werden, dass MacElhone Harrys New York Bar gehört und dass er auch Buck's Club für die Französisch 75 in seinem Buch angibt. Während er ein populärer Barkeeper des Tages war, war er auch sehr ehrlich (es scheint sowieso) und hat sich selbst für die Getränke nicht gut gemacht, die er oft zugeschrieben wird.

Klassische Saure Getränke

Welche Theorie stimmt, bleibt Gegenstand von Diskussionen und Meinungen. Eins ist vereinbart, dass der Sidecar ein klassisches saures Getränk ist. Sours waren während des goldenen Zeitalters der Cocktails in den frühen 1900er Jahren ziemlich populär und waren eine einfache Mischung aus Grundgeist, sauer (hauptsächlich Zitrone) und einem Hauch von Süße.

Andere große saure Getränke entstanden zur gleichen Zeit. Zu den Großen gehören der Brandy Daisy, der Whiskey Sour und der Margarita.

Wie stark ist der Beiwagen?

Kurze Getränke wie das Sidecar werden "kurz" serviert, weil sie einen Schlag bekommen. Sie werden hauptsächlich aus Spirituosen hergestellt und es ist nur natürlich, diese starken Getränke schön und klein zu halten.

Mit einer 80-prozentigen Basislauge wiegt der durchschnittliche Sidecar rund 26% ABV (52 proof). Dies steht im Einklang mit ähnlichen Getränken wie Martini und Manhattan.

Weitere Sidecar Cocktails

Das Sidecar hat viele andere Cocktails beeinflusst und einige sind auch Klassiker. Andere sind neue Kreationen und spielen die beliebte saure Basis ab.

  • Balalaika (Wodka statt Brandy)
  • Blackberry Beiwagen
  • Boston Beiwagen
  • Chelsea Sidecar (auch bekannt als Delilah oder White Lady)
  • Épicé Beiwagen
  • Pisco Beiwagen
  • Rum Beiwagen

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel