Das traditionelle jüdische Sabbat Dinner

Bill O'Connell / Getty Images

Sabbat Dinner Experience:

Der jüdische Ruhetag, Shabbat auf Hebräisch, beginnt am Freitag bei Sonnenuntergang und endet am Samstag bei Sonnenuntergang. Beim Abendessen am Freitagabend wechseln jüdische Familien aus ihrem Alltag in eine spirituellere Zeit. Die Tische sind mit weißen Tischdecken und guten Speisen ausgestattet. Kerzen, Wein und Challah-Brote, die benötigt werden, um religiöse Sabbat-Rituale durchzuführen, werden auf den Tisch gelegt.

Genießen Sie dieses traditionelle Sabbatabendessen am Freitagabend.

Challah:

Challa, traditionelles jüdisches Eierbrot, herzustellen, ist nicht so schwierig, wie es seine endgültige geflochtene Form zu sein scheint. Und jede Anstrengung, die in Challah investiert wird, ist das Ergebnis wert! Der Geruch und Geschmack von frisch gebackenen Challa kann ein Haus in ein Zuhause verwandeln.

Klassischer Gefilte-Fisch:

Zur Zeit der Mischna (200 n. Chr.) Hielten die Rabbiner es für verdienstvoll, am Sabbat Fisch zu essen. Wegen der Fülle von Flüssen in Europa, aßen Ashkenazi-Juden mit Süßwasserfischen. Osteuropäische Juden würden eine Mischung aus gehacktem Fisch machen, sie in die Haut des Fisches zurückstopfen und kochen. Das Wort gefilte bedeutet auf Jiddisch gesteckt.

Chicken Turkey Suppe:

Hühnersuppe ist "tief in die jüdische Psyche eingebettet", so der jüdische Lebensmittelhistoriker Oded Schwartz. Die Türkei kann dem Huhn für zusätzliches Eisen und Aroma hinzugefügt werden. Ich empfehle, diese Chicken Turkey Suppe mit Matzo Balls zu servieren.

Grillverglasung mit Hähnchen und Kartoffeln:

Ich serviere am Freitagabend ein Sabbatabendessen mit Hähnchen und Kartoffeln. Ich mag das frische, hausgemachte Aroma, das es zu Hause verleiht, sowie den frischen, hausgemachten Geschmack. Am Samstag, wenn das Essen gemäß den Sabbat-Kochgesetzen des Judentums aufgewärmt (und nicht frisch zubereitet) wird, arbeiten Kugels oder Reis besser als Kartoffeln als Beilagen.

Gerösteter Spargel:

Gerösteter Spargel ist die perfekte Beilage für jeden Sabbat oder jüdischen Feiertag. Es ist einfach herzustellen und die Farbe und der Geschmack ergänzen Fleischhauptgerichte.

Mousse Cake:

Pareve-Kuchen sind ein wichtiger Bestandteil einer koscheren Rezeptsammlung, da sie es erlauben, ein festliches Fleischmahl mit einem festlichen Dessert zu beenden. Dieser süße, feuchte Mousse Cake ist der perfekte Abschluss einer Sabbat-Familienmahlzeit.

Sabbatabend Home Rituale:

  • Segenssabbatkerzen
  • Segenswunsch
  • Segenskinder
  • Segenbrot